Neue TUIFly-Destinationen aus Belgien

TUI fly wird in der kommenden Sommersaison sechs neue Routen ab Belgien eröffnen. Darüber hinaus wird die Häufigkeit bei mehreren Liniendiensten erhöht.

Charleroi erhält einen neuen Linienverkehr nach Antalya (zweimal pro Woche). Von Lüttich aus wird im Sommer genauso oft nach Rhodos bzw. Izmir / Antalya geflogen.

TUI fly eröffnet Routen von Antwerpen nach Enfidha, Tanger und Lublin. Die letzten beiden Ziele werden wegen der großen marokkanischen und polnischen Gemeinde in der Stadt angefahren.

Darüber hinaus erhöht sich die Häufigkeit bei mehreren Liniendiensten, von Antwerpen nach Alicante und Malaga (auf fünfmal pro Woche) und von Ostende nach Alicante und Malaga (sechs Mal).

TUI fly erhöht die Kapazität an allen belgischen Flughäfen: In Brüssel ist das Wachstum mit 1 Prozent am niedrigsten und in Antwerpen mit 35 Prozent am größten.

Nicht nur gute Nachrichten
Doch es gibt nicht nur gute Nachrichten: Der Linienverkehr von Ostende nach Barcelona und Nizza und von Antwerpen nach Barcelona ist beendet.

Das belgische Unternehmen setzt auf seinen europäischen Strecken hauptsächlich Boeing 737 und Embraer 190 ein, darunter einige brandneue und sparsamere 737 MAX 8.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.