Lufthansa kehrt zum Flughafen “Mazedonien” in der Stadt Thessaloniki zurück

Lufthansa kehrte am Freitag nach 17 Jahren Abwesenheit am Flughafen Thessaloniki und Mazedonien zurück.

“Es ist etwas, das das Vertrauen der Lufthansa Group sowohl in Mazedonien als auch im Allgemeinen in Nordgriechenland aktiv zum Ausdruck bringt. Dieses wird bereits von Flügen der beiden anderen Fluggesellschaften unserer Gruppe, Austrian und Swiss, angeflogen Verkaufsleiter für Griechenland und Zypern Constantinos Tzevelekos.

Der Airbus A320, der am Freitag von Frankfurt nach Thessaloniki kam und 50 Passagiere beförderte, wurde vom traditionellen Wasserbogen begrüßt, der die Wiederaufnahme der Flugverbindung markierte.

Der Fraport-Generaldirektor für Entwicklung von Fraport Griechenland, Giorgos Vilos, stellte fest, dass die Rückkehr der Lufthansa nach Thessaloniki das Potenzial der Destination darstellt. Er betonte, dass Deutschland einer der wichtigsten Märkte ist und der spezifische Flugdienst die Verbindung nach Frankfurt, einem Drehkreuz für Flugverbindungen mit anderen Städten der Welt, stärken wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.