In München bietet Lufthansa Geschäftsreisenden Take-away-Mahlzeiten an

Geschäftsreisende sind oft darauf angewiesen, Business-Lounges zu besuchen, um vor dem Abflug etwas zu essen. Aber zwischen Staus und Warteschlangen beim Check müssen sie ihr Projekt regelmäßig aufgeben. Lufthansa hat eine Lösung für ihre Passagiere, die vom Flughafen München abfliegen: ein Essen zum Mitnehmen.

Lufthansa bietet jetzt, als Schweizer für 2 Wochen, Take-away-Mahlzeiten für Business-Passagiere hungrig und gedrückt vom Flughafen München. Der Delight to Go-Service fand im Terminal 2 in der Nähe des Gate G19 statt. Es ermöglicht Reisenden, die Zugang zur Firmenlounge haben, schnell einen Snack und Getränke über einen Distributor zu bekommen.

Die Passagiere haben die Wahl zwischen 3 Boxen: der Classic, der internationale Gerichte anbietet (griechischer Salat, Thunfischwickel …), der Balance, der eine ausgewogene Mahlzeit anbietet (Salat aus Quinoa …) oder der Lokale, der sich einsetzt vor der Münchner Küche (Wurstsalat). Diese Gerichte, die in sehr starken Kartons verpackt und leicht zu transportieren sind, werden begleitet von süßen oder herzhaften Snacks, frischem Obst und einer Flasche Wasser. Das Angebot wird alle zwei Wochen geändert.

Neben der Maschine finden die Reisenden auch Kaffee, Tee, Saft und Mineralwasser. Der am 5. September gestartete Service wird 6 Monate lang auf der deutschen Plattform getestet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.