Der Hamburger Flughafen installiert interaktive Touchscreens

Der Hamburger Flughafen hat vier interaktive Informationskiosks in den Terminals installiert, um Passagieren und Besuchern die Orientierung an den 116 Check-in-Schaltern, 98 Shops und Restaurants sowie über 20 Serviceeinrichtungen zu erleichtern.

Der neue Service ist ein digitales Orientierungs- und Orientierungssystem, das den Gästen den schnellsten Weg zum gewünschten Ziel zeigt. Die Route kann mit einem QR-Code auf ein Mobiltelefon übertragen werden, so dass die digitale Karte immer verfügbar ist.

Ausbau des digitalen Kundendienstes
Die neuen Touch-Monitore wurden in den öffentlichen Bereichen der Terminals 1 und 2 sowie auf dem Pier hinter dem Sicherheitskontrollpunkt installiert. Passagiere und Besucher erhalten nun Informationen über die Geräte.

Der Inhalt umfasst neben digitalen Karten auch eine Darstellung aktueller Flugdaten und anderer Reiseinformationen wie beispielsweise die Bedingungen für aufgegebenes Gepäck. Passagiere können über die zoombare Terminalkarte einen schnellen Überblick über Einkaufs- und Serviceangebote am Flughafen erhalten.

“Wir bieten Passagieren, Sammlern und Besuchern mit unseren Info-Touchscreens einen lokalisierten, digitalen Service, der den Orientierungs- und Informationsbedürfnissen unserer Gäste optimal entspricht”, sagt Stefanie Harder, Leiterin Unternehmenskommunikation und Service am Hamburg Airport.

In einer Pilotphase wird der Flughafen Hamburg die Akzeptanz und Nutzung durch Gäste überwachen. Die Kiosksysteme werden zunächst nur auf Deutsch und Englisch betrieben. Das System wird bald in dänischer Sprache verfügbar sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.