Frankfurt Airport verzeichnet Passagierwachstum

Der Frankfurter Flughafen (FRA) begrüßte rund 6,8 ​​Millionen Passagiere – ein Plus von 8,1 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Seit Beginn des Jahres 2018 hat FRA ein Wachstum von 8,7 Prozent erzielt, wobei die europäischen Strecken den Passagierverkehr weiter vorantreiben.

Im Berichtsmonat stiegen die Flugbewegungen um 8,0 Prozent auf 46.389 Starts und Landungen, während die kumulierten Höchstabfluggewichte (MTOWs) um 5,5 Prozent auf rund 2,9 Millionen Tonnen stiegen. Die Fracht (Luftfracht + Luftpost) erreichte mit 182 589 Tonnen (plus 0,8 Prozent) nahezu das Vorjahresniveau.

Die Flughäfen des internationalen Fraport-Portfolios setzten ihren Wachstumskurs im August 2018 fort. Der Flughafen Ljubljana (LJU) in Slowenien verzeichnete ein Plus von 3,1 Prozent auf 202.423 Passagiere. Die beiden brasilianischen Flughäfen von Fraport in Fortaleza (FOR) und Porto Alegre (POA) verzeichneten ein kombiniertes Verkehrswachstum von 4,6 Prozent auf rund 1,2 Millionen Passagiere.

Die 14 griechischen Flughäfen der Gruppe erzielten im August 2018 insgesamt ein Plus von 6,6 Prozent auf rund 5,4 Millionen Passagiere. Die am schnellsten wachsenden Flughäfen in Griechenland waren Korfu (CFO) mit 704.741 Passagieren und Kos (KGS) mit 538.382 Passagieren – beide mit einem Plus von 12,2 Prozent. Der Verkehr auf dem Flughafen Mytilene (MJT) auf der Insel Lesbos stieg um 11,6 Prozent auf 71.636 Passagiere.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.