Eurowings erweitert sein Flugprogramm von Düsseldorf nach New York

Ab dem 1. Dezember bietet Eurowings zusätzlich zu den bestehenden Verbindungen zu JFK sechs Flüge pro Woche zum Newark Airport Newark (EWR) an. Eurowings übernimmt die Verantwortung für die zuvor von Lufthansa angebotene Verbindung.

Die Flüge, die mit einem Airbus A330 nach Newark (EWR) durchgeführt werden, starten täglich außer Dienstags um 11:45 Uhr mit der Flugnummer EW 1112 von Düsseldorf aus und landen um 14:50 Uhr in Newark. Ortszeit. Der Rückflug startet um 16:50 Uhr in New York unter der Flugnummer EW 1113. Ortszeit, Ankunft in Düsseldorf am nächsten Tag um 6:05 Uhr.

Tickets vom und zum “Big Apple” können bereits online unter www.eurowings.com oder über die Eurowings App für Smartphones und Tablets gebucht werden. Die Preise beginnen bei 179,99 Euro pro Strecke. Eurowings-Kunden in Düsseldorf profitieren zudem von einem Codeshare-Vertrag mit Lufthansa, der eine schnelle und bequeme Überführung in Destinationen im Netzwerk der Muttergesellschaft ermöglicht. Darüber hinaus bietet Eurowings auch Codeshares mit United Airlines an und erweitert damit seine Reichweite noch weiter.

Der Winterflugplan 2018/19 bringt die Eurowings-Passagiere mit einem stetig wachsenden Langstreckenprogramm von Düsseldorf nach New York, Fort Myers und Miami (USA), Cancun (Mexiko), Punta Cana und Puerto Plata (Dominikanische Republik) , Varadero und Havanna (Kuba), Montego Bay (Jamaika) und Bangkok (Thailand). Die Lufthansa Group-Tochter bietet ihren Passagieren eine größere Auswahl an Routen vom Flughafen Düsseldorf als von jedem anderen Flughafen aus, denn DUS ist das größte Drehkreuz in Deutschland. Der größte Flughafen in Nordrhein-Westfalen ist die Heimatbasis von 40 Eurowings-Flugzeugen mit mehr als 1.700 Flügen pro Woche zu 95 Zielen in Deutschland und auf der ganzen Welt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.