Moskau: Azur Air wechselt den Flughafen

Azur Air wird alle Flüge von Moskau vom Flughafen Domodedovo nach Vnukovo transferieren.

Der Übergang wird in mehreren Stufen durchgeführt. Die erste Phase beinhaltet die Verlagerung von Flugzeugen wie Boeing 737-800. Neben den Flügen von Vnukovo startet Boeing 757-200, und Ende des Monats wird die Umstellung der Langstreckenflotte der Fluggesellschaft erwartet. So werden die Flüge von Vnukovo seit November von der gesamten Flotte der Fluggesellschaft, die Flüge ab Moskau durchführt, gestartet.

Der Wechsel des Flughafens in der Fluggesellschaft erklärt sich durch die beste Verkehrsanbindung von Vnukovo im Vergleich zu anderen Luftdrehkreuzen. “Es wird vom Überlandstadttransport zur Verfügung gestellt, der von den Stationen der zwei Linien der Moskauer Metro folgt. Es gibt auch eine spezielle Nachtbuslinie Nr. H11. Darüber hinaus verbindet der Flughafen Vnukovo mit der Hauptstadt Hochgeschwindigkeitszüge Aeroexpress “, heißt es in einer Presseerklärung der Fluggesellschaft. Es wird auch bemerkt, dass vier Hochgeschwindigkeitsautobahnen zu diesem Lufthafen führen.

Der Pressedienst des „Domodedowo“ Gründe und die Angemessenheit einer solchen Entscheidung AZUR Air nicht kommentieren, fügte hinzu, dass er mit unbelasteten Flughafeninfrastruktur sowohl Markt- und Nichtmarktfaktoren zu kommerziellen Bedingungen sein kann. “Der Pool der Partnerfluggesellschaften von Domodedovo ist ausgewogen, kosteneffizient und hat das Potenzial für nachhaltiges Wachstum”, sagte der Pressedienst des Luftfahrtzentrums.

Es sei darauf hingewiesen, dass AZUR Air in Domodedovo etwa vier Jahre gewartet wurde und einer der größten Grundträger für den Flughafen war. Im Allgemeinen wurden die Nachrichten über seinen Umzug positiv auf dem Moskauer Touristenmarkt empfangen. Reisebüros aus den Regionen stellen jedoch fest, dass nicht viele Fluggesellschaften von Vnukovo zu ihren Flughäfen fliegen. Zum Beispiel von Perm gibt es nur eine Fluggesellschaft, Pobeda.

Nach Angaben von Luftfahrtmarktexperten wird die Ankunft von Azur Air in Vnukovo die teilweise Verlagerung der Fluggesellschaft Rossiya nach Sheremetyevo kompensieren und den Anteil der internationalen Flüge deutlich erhöhen. Früher hat die “Tochter” von Aeroflot die Übertragung aller Flüge angekündigt, die zusammen mit der nationalen Fluggesellschaft zu den nördlichen Luftschranken Moskaus durchgeführt sind. Insbesondere sprechen wir über Flüge von Sheremetyevo nach Wladiwostok, Chabarowsk, Magadan, Juschno-Sachalinsk, Orenburg, Paris und andere. Flüge, dass „Russland“ findet an den beliebten Badeorten (Phuket, Punta Cana, Antalya, Barcelona, ​​Larnaca, Sotschi, usw.), blieb in Vnukovo.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.