AirBaltic wird 2019 einen Flug Stuttgart-Riga anbieten

Die Fluggesellschaft airBaltic hat für das kommende Jahr drei neue Strecken von Tallinn nach Brüssel in Belgien, Malaga in Spanien und Kopenhagen in Dänemark angekündigt. Ein Riga – Stuttgart ist ebenfalls geplant.

Ab dem 3. Juni 2019 bietet die lettische Fluggesellschaft drei Flüge pro Woche zwischen ihrem Sitz in Estland in Tallinn-Lennart Meri und dem Flughafen Brüssel-Zaventem an, der von Airbus A220-300 (vormals Bombardier CS300) mit 145 Sitzen betrieben wird. Die Abfahrten sind montags, mittwochs und freitags um 7:00 Uhr geplant und kommen um 8:35 Uhr an. Die Rückflüge verlassen Belgien um 9:20 Uhr und landen um 12:50 Uhr (Flugzeit 2:30 Uhr). AirBaltic wird auf dieser Strecke keine Konkurrenz von 39 Euro pro Strecke haben, die zweite nach der belgischen Hauptstadt seit Riga.

Tallinn wird außerdem mit zwei wöchentlichen Rotationen ohne Wettbewerb ab dem 1. Juni mit dem Flughafen Malaga-Costa del Sol verbunden sein, und in Kopenhagen-Kastrup mit vier wöchentlichen Rotationen, die am 2. Juni gegen Nordica starten. AirBaltic hatte bereits vor, Oslo und Stockholm ab Ende Oktober von der estnischen Hauptstadt aus zu bedienen, wo er bereits Flüge nach Paris-CDG, Amsterdam, Berlin-Tegel, London-Gatwick, Riga, Wien und Vilnius anbietet Insgesamt 12 Reiseziele im nächsten Jahr erinnert der Geschäftsführer Martin Gauss.

Auf der anderen Seite wird der airBaltic-Stützpunkt in Riga, Lettland, in der Hochsaison ab dem 31. März 2019 viermal pro Woche ohne Konkurrenz zum Flughafen Stuttgart fliegen. Stuttgart “ist bereits unser sechstes Ziel in Deutschland, und wir sind überzeugt, dass die direkte Verbindung von Geschäfts- und Urlaubsreisenden gleichermaßen geschätzt wird. Als Zentrum der deutschen Automobilindustrie und Naturlandschaften bietet Stuttgart seinen Besuchern viel “, sagt Martin Gauss.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.