Air Arabia Maroc führt eine interne Linie Errachidia-Fez ein

Die Fluggesellschaft Air Arabia Maroc startete am Donnerstag, 8. November, eine neue inländische Fluggesellschaft, die die Flughäfen Errachidia-Moulay Ali Cherif und Fes-Saïss miteinander verbindet.

Eine Airbus-Low-Cost-Airline landete am Flughafen Errachidia-Moulay Ali Cherif von Fez und startete damit offiziell diese Flugverbindung.

Der Start dieser neuen Straße erfolgte in Anwesenheit des Wali der Region Draa-Tafilalet und des Gouverneurs der Provinz Errachidia, Mohamed Benribag, des Präsidenten des Rates der Region, Lahbib Choubani und des Generaldirektors von Air ArabiaMaroc, Leila Mechbal, sowie gewählte Funktionäre, Vertreter externer Dienste und verschiedene Persönlichkeiten.

Die Fluggesellschaft hatte eine weitere Verbindung zwischen Zagora und Marrakesch eingerichtet, ebenfalls im Rahmen einer Partnerschaft zwischen dem Regionalrat Drâa-Tafilalet und Air Arabia Maroc.

Der erste interne Link der Fluggesellschaft wurde im Juni 2017 zwischen Fez und Marrakesch ins Leben gerufen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.